Alle Artikel mit dem Schlagwort: reisetipps

Die ägäische Küste der Türkei Izmir

Die ägäische Küste der Türkei: Das Erbe der Antike ohne Visum

September ist eine wunderbare Zeit, um die ägäische Küste* der Türkei zu besuchen, ohne sich selbst mit teuren Flügen oder Visa-Problemen zu belasten. Sie können Strandurlaub mit der Erkundung von antiken Ruinen kombinieren. Die Ruinen haben einen ähnlich guten Zustand wie in Italien oder Griechenland. Aphrodisias Die antike Stadt Aphrodisias* befindet sich umgeben von Bergen auf einem Hochplateau. Die Höhe der Stadt beträgt 600 Meter über dem Meeresspiegel. Der Ort ist ein prachtvolles Exemplar von wilder Natur und auf dem Plateau wachsen entzückende Pappelhaine und Zitrusplantagen. Von dem Plateau aus fließen einige Flüsse herunter und über allem befindet sich während des ganzen Jahres ein blauer Himmel. Bei der römischen Provinz Asien ist Aphrodisias das wichtigste kulturelle Zentrum. Die antike Stadt befand sich an der Kreuzung der Handelswege von Karien nach Phrygien und Lidya, blieb jedoch kein Handelszentrum, sondern ein Weltkulturerbe. Im frühen 11. Jahrhundert vor Christus erhielt die Stadt einen offiziellen Status. Die Stadt wurde schnell zu einem wichtigen religiösen Zentrum, das die Schirmherrschaft von vielen römischen Kaisern genießen konnte. Wie bereits an dem Namen …